• Wish-List_Jones_The-Hole-Chair_Petr-Krejci-Photography-(67)_carousel.jpg
    • A SEAT IN HUMAN FORM (DER KÖRPERFORM ANGEPASSTES SITZMÖBEL)

      Im Rahmen des von AHEC initiierten Projektes The Wish List (Die Wunschliste) beauftragten zehn Designer-Größen zehn aufstrebende Nachwuchsdesigner mit der Realisierung eines von ersteren schon immer gehegten Wunsches. Allen Jones wünschte sich ein der menschlichen Körperform angepasstes Sitzmöbel, das Lola Lely für ihn entwarf und unter anderem mit American Maple (Zucker-Ahorn) herstellte.

  • Stem carousel
    • Stem

      One of the nine designs for Connected, a project that explores how creatives and craftsmen have adapted their practices with the onset COVID-19. 

  • GALERIE-DE-LUNETTES-_maple_COPYRIGHT-SIMON-DEPREZ_NDC-(3)_carousel.jpg
    • GALERIE DE LUNETTES (BRILLENGALERIE)

      Die Architekten Dumazer & La Falisse entschieden sich für American Hard Maple (Zucker-Ahorn) als Material für den Innenausbau der Galerie de Lunettes in Paris (Frankreich) wegen seiner hellen, reinen Färbung und gleichmäßigen Struktur.

  • Hunters'-Roots_Kitayama-K-Architects_American-hard-maple-(2)_carousel.jpg
    • HUNTERS’ ROOTS CAFÉ

      Der Architekt Kei Kitayama wählte für den Innenausbau dieses Cafés in Melbourne (Australien) American Hard Maple (Zucker-Ahorn), weil es so eine dichte, glatte Struktur hat und robust ist.

American hard maple

Hard Maple wächst in den Laubwäldern Nordamerikas und ist weltbekannt für seine zarte Färbung, seine Härte und feine Maserung sowie seine Qualität in der Endbearbeitung.

Lateinischer Name

Acer saccharum, Acer nigrum

Handelsübliche Bezeichnung

Amerikanischer Zucker-Ahorn; Sugar Maple, Rock Maple, Black Maple

American_maple_hard_big

American Hard Maple wächst zwar überall in den Mischlaubwäldern der USA, ist aber vorwiegend in den nördlichen Bundesstaaten mit ihrem kalten Klima heimisch. Diese Art unterscheidet sich nicht unerheblich von anderen Ahornarten auf der Welt. Hard Maple wächst häufig in dichten Baumgruppen auf den verschiedensten Böden. Es wird auch zur Gewinnung des berühmten Ahornsirups genutzt. Die Holzernte findet nur im Herbst und Winter statt.

BESTANDSENTWICKLUNG

Daten aus Waldinventuren (Forest Inventory Analysis, FIA) belegen, dass American Hard Maple mit 953.7 Millionen m3 etwa 6,6 Prozent des gesamten US-Laubholzvorrats ausmacht. Jährlich wachsen 19,1 Millionen m3 nach, die Ernte liegt bei 10,2 Millionen m3 pro Jahr. Das Nettovolumen der Bestände steigt jährlich erntebereinigt um etwa 8,8 Million m3. Hard Maple wächst in allen US-Bundesstaaten mit bedeutender Produktion schneller nach, als es geerntet wird, außer in Maine. Dort waren die Ernten im Vergleich zum Wachstum hoch, vor allem wegen der zunehmenden Gewinnung von Zellstoff für die Papierherstellung und als Bioenergieträger, aber auch, weil die von Maple dominierten Laubwälder langsam durch Nadelforste ersetzt werden.

Alabama Arkansas Arizona California Colorado Connecticut District of Columbia Delaware Florida Georgia Iowa Idaho Illinois Indiana Kansas Kentucky Louisiana Massachusetts Maryland Maine Michigan Minnesota Missouri Mississippi Montana North Carolina North Dakota Nebraska New Hampshire New Jersey New Mexico Nevada New York Ohio Oklahoma Oregon Pennsylvania Rhode Island