American sassafras

American Sassafras ist ein Lorbeergewächs, das mittlere Wuchshöhen erreicht. Aus diesen Bäumen können aromatische Essenzen gewonnen werden. Sie sind wichtig für das Pflanzen- und Tierleben.

Lateinischer Name

Sassafras officinale

Handelsübliche Bezeichnung

Amerikanischer Sassafrasbaum; Red Sassafras, Golden Elm, Cinnamon Wood

American_sassafras_big

American Sassafras hat in nördlichen Wuchsgebieten eine geringe Wuchshöhe und die Sämlinge wachsen in Gruppen rund um die Elternbäume. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die gesamte Osthälfte der USA und reicht im Süden bis in den östlichen Teil von Texas. Sassafras wächst in natürlichen Laubwäldern und auf den unterschiedlichsten Böden.

BESTANDSENTWICKLUNG

Daten aus Waldinventuren (Forest Inventory Analysis, FIA) belegen, dass American Sassafras mit 45 Millionen m3 nur etwa 0,3 Prozent des gesamten US-Laubholzvorrats ausmacht. Jährlich wachsen 527.000 m3 nach, die Ernte liegt bei 480.000 m3 pro Jahr. Das Nettovolumen der Bestände steigt jährlich erntebereinigt um etwa 47.000 m3.

Alabama Arkansas Arizona California Colorado Connecticut District of Columbia Delaware Florida Georgia Iowa Idaho Illinois Indiana Kansas Kentucky Louisiana Massachusetts Maryland Maine Michigan Minnesota Missouri Mississippi Montana North Carolina North Dakota Nebraska New Hampshire New Jersey New Mexico Nevada New York Ohio Oklahoma Oregon Pennsylvania Rhode Island South Carolina South Dakota Tennessee